Er guckt so süß!
Unsere Tipps helfen dir, deinem Welpen das Beißen und Betteln abzutrainieren

Betteln, Beißen & Co - das Welpentraining

Die niedlichen Kulleraugen beschwören das leckere Toast in deiner Hand und dein Welpe ist zu süß, als dass du immer nein sagen kannst? Einmal angewöhnt, bekommst du ihm Verhalten nur schwer wieder abtrainiert.

Und auch die süßen Zähnchen werden irgendwann zu starken, ausgewachsenen Zähnen. Wie du solche Verhaltensweisen unterbindest, erfährst du hier.

Mein Welpe hört nicht auf, mich und andere zu beißen. Was kann ich tun?

200326 pd bubble welpen-knabbernd

Tiefe Knabberspuren zieren deine Hände seit Wochen? Diagnose: Zahnender Welpe. Dass dein Liebling in dieser Zeit besonders viel Kauen und Knabbern will, ist ganz normal, um das juckende und teilweise schmerzhafte Zahnwachstum zu überstehen. In dieser Zeit kannst du deinem Liebling helfen, die Schmerzen mit speziellen Kauspielzeugen auszuhalten.

Doch irgendwann ziehen deinem Vierbeiner die Zähne gar nicht mehr und möglicherweise nagt er trotzdem ununterbrochen alles an? Dann endet das vermutlich in einer unschönen Angewohnheit, denn irgendwann ist das Gebiss deines Vierbeiners vollständig ausgebildet. Knabbert er dann immer noch an deinen Händen und wirkst du dem nicht entgegen, hast du vielleicht bald 2-10 Finger weniger.

Strafen sind auch hier nur dann wirksam, wenn sie direkt im Zusammenhang mit unerwünschtem Verhalten auftreten, in dem Fall das ständige Beißen über das Zahnen hinaus. Mit diesen Tipps kannst du allerdings auch schon im frühen Alter anfangen, um das Schnappen nach Händen und Beinen generell zu unterbinden:

200326 pd bubble welpen-spaziergang

1. Ein lautes, gefestigtes "Nein" ohne Schreien und Kreischen wirkt bei einigen Vierbeinern schon zurechtweisend. Bring Wertsachen in Sicherheit, stell Schuhe vor der Haustür ab oder lagere sie im Schrank (natürlich kannst du das Sofa schlecht auf dem Schrank verstecken, wenn du außer Haus bist.)

2. Spiele, die im Händeknabbern enden, solltest du sofort beenden. Hier erfolgt die Strafe, indem du einem Welpen das wegnimmst, was ihm Freude bereitet: Spaß und Spiel mit seinem Lieblingsmenschen. Leg eine Spielpause ein und verlass die Situation.

3. Zerr- und Ziehspiele suggerieren deinem Welpen ein Szenario, bei dem er sich etwas erkämpfen muss. Dein Welpe lernt, dass er sich etwas, wenn er sich genug anstrengt und kräftig genug ist, auch nehmen kann und nicht selten erfolgt eine Übertragung auf anderes Spielzeug, Futter und Leckerchen, weswegen du sowas vermeiden solltest.

4. Welpen zeigen nachweislich Empathie, wenn ihre Bezugspersonen Schmerz verspüren. Zeig ihm durch ein leidvolles "Autsch!" und Massieren der gebissenen Stelle, dass er dir wehgetan hat.

Er guckt so süß! - Betteln in der Welpenerziehung

Große, runde Kulleraugen, einmal brav hinsetzen und einfach existieren - gerade am Anfang möchtest du deinen Welpen für sein bloßes Dasein belohnen, weil alles an ihm einfach zauberhaft ist. Ein Stück Bratwurst landet schneller unter dem Tisch als dein Vierbeiner "Sitz" gelernt hat und das gilt für alle Unarten, die dein Hund erlernt: Unterbinden.

Die Verstärkung von Fehlverhalten nimmt deine Fellnase schneller auf als die Belohnung von gutem Verhalten. Fütterst du deinen Welpen in der Prägungsphase einmal vom Tisch, wird es dich Tage oder Wochen kosten, sein Betteln zu unterbinden, denn jetzt geht’s erst so richtig los. Von Anfang an eignet sich deswegen ein fester Platz, an dem dein Vierbeiner während deiner Mahlzeit verweilt.

Sitzt er trotzdem vor dir und beschwört mit verführerischem Blick dich und dein Käsetoast, ist Durchhaltevermögen gefragt: Ignoriere deinen Welpen und weise ihn, wenn er zum Anspringen oder Klauen neigt, umgehend mit einem "Nein!" in seine Schranken. Nicht wirksam ist das Wegsperren und laute Ausschimpfen deines Vierbeiners.

Auch das gleichzeitige Füttern, während du selbst isst, hilft nicht gegen Betteln. Deine Fellnase wird sich nun umso mehr beeilen, damit er bei dir noch was abstauben kann.

Wann sollte mein Welpe in die Hundeschule?

200326 pd bubble welpen+kind

Wenn du an dem Punkt ankommst, bei dem du merkst, dass dir die Situation einfach über den Kopf wächst, kann der Besuch einer Hundeschule Abhilfe schaffen. Bevor du also deinen Kopf in den Hundehaufen auf dem Teppich steckst und die Augen vor einer schuhlosen Zukunft verschließt, kann dir und deinem Liebling ein Trainer auf die richtige Bahn helfen.

Auch, wenn du dir von Anfang an die Unterstützung eines Experten wünschst, könnt ihr jederzeit die Hundeschule besuchen. Vorher solltest du ausgiebig zu verschiedenen Erziehungsmethoden und Ansichten recherchieren und überlegen, welche Methoden du mit deiner eigenen Haltung vereinbaren kannst.

Methoden, die auf Gewalt, Aggression und Angst basieren, solltest du grundsätzlich ausschließen, da sie niemals ein gutes Fundament für die Erziehung deines Lieblings sein können.

Gesund füttern - Von Anfang an

Unser Junior Nassfutter
ist optimal an die Bedürfnisse deiner kleinen Fellnase angepasst. Die Sorten Huhn, Pute und Lamm sorgen garantiert für Schwanzwedeln!
Jetzt shoppen
Unser Junior Trockenfutter
ist knackig und geschmacksintensiv. Die Sorten Pute und Geflügel sorgen mit ihrem hohen Fleischanteil für jede Menge Freude im Napf!
Jetzt shoppen
Unsere Snacks
eignen sich perfekt für die Erziehung deines Welpen und um die Bindung zwischen dir und deinem vierbeinigen Liebling zu stärken.
Jetzt shoppen