Von Anfang an

Das Beste für deine junge Katze

bubble-katzenkinder

Den Grundstein für ein gesundes und langes Leben deiner kleinen Samtpfote legst du ab Tag 1. Ein passender Kratzbaum und viel Bewegung sind ein guter Anfang. Doch das wichtigste: ein gesundes Futter, das optimal das rasante Wachstum deines Stubentigers unterstützt und genügend Energie für einen aktiven Tag liefert.

Egal, ob Nassfutter, Trockenfutter oder BARF - wir begleiten euch auf eurer Reise auf artgerechte und natürliche Weise.

Das steckt drin

Weil ehrliches Juniorfutter nur so gut ist wie sein Inhalt

BARF Ingredients

Wir möchten dir genau das ermöglichen: ein ehrliches, hochwertiges Futter vom Einzug bis zum Seniorendasein. Viel Fleisch, gesundes Obst und Gemüse, reichhaltige Öle und frische Kräuter. Zucker oder Farb-, Konservierungs- und Aromastoffe? Fehlanzeige. Für viele glückliche gemeinsame Momente.

Unser Kittenratgeber für einen reibungslosen Start

pd bubble liebe KATZE happy02
Die ersten Tage im neuen Zuhause
Der Umzug, Impfungen & Co
Jetzt mehr erfahren
Bubble Katze frisst
Das 1x1 der gesunden Kittenernährung
So fütterst du dein Kitten richtig
Jetzt mehr erfahren
Bubble-Katze-Spielzeug
Alle Themen auf einen Blick
Von Erziehung bis Kittenkrankheiten
Jetzt mehr erfahren

Häufig gestellte Fragen zu unserem Juniorfutter

Wie lange soll ich meiner Katze das Juniorfutter füttern?

Wir empfehlen die Fütterung des Juniorfutters bis zum 12. Monat. Dann sind die wichtigsten Prozesse der Wachstumsphase abgeschlossen. Juniorfutter enthält bestimmte Nährstoffe in höherem Maße als →Adult-Futter, so ist beispielsweise der Eiweißanteil um bis zu 10% höher. Der Körper deines Lieblings ist ab dem 12. Monat nicht mehr auf höher dosierte Nährstoffe angewiesen und ein Adult-Futter eignet sich dann optimal.


Kann ich meinem Kitten direkt das neue Futter geben?

Möglicherweise stimmt das Futter des Züchters nicht mit deinen Vorstellungen über ein gesundes Katzenfutter überein und du willst deinem Liebling so schnell wie möglich das beste vom Besten füttern. Füttere deinem Kitten noch einige Tage das Futter vom Züchter, bevor du mit der →Umstellung auf ein neues Futter beginnst. Danach kannst du anfangen, einen Teil des neuen Futters unter das alte zu mischen - das kann unabhängig von der Futterart geschehen.


Wie oft soll ich mein Kitten füttern?

Bis zum sechsten Monat können Kitten fünf Mahlzeiten täglich erhalten, ab diesem Alter kannst du die Häufigkeit auf zwei oder drei Mahlzeiten täglich reduzieren - nicht aber die Menge. Bei der Fütterungsmenge solltest du dich immer an den →Empfehlungen auf den Futteretiketten orientieren, die auf das Gewicht deiner Samtpfote zugeschnitten sind.


Ab wann darf mein Kitten die BARF Frische-Menüs bekommen?

Kennt dein Kitten die Rohfütterung bereits vom Züchter, kannst du es ab Tag 1 im neuen Zuhause barfen. Der Körper deiner jungen Katze wurde direkt nach Absetzen der Muttermilch daran gewöhnt und das Immunsystem ist bereits auf diese Fütterungsart eingestellt.

201120 Klimaneutral CDP-Header-Mobile (2)

Du willst dich an der Rettung der Meere beteiligen?

Eine Dose entfernt 3,3 Strohhalme aus den Weltmeeren
1 Dose entfernt 3,3 Plastik-Strohhalme...
Drei Dosen entfernen einen Coffee-To-Go-Becher aus den Weltmeeren
3 Dosen entfernen einen Coffee-To-Go-Becher...
6 Dosen entfernen zwei Plastikflaschen aus den Weltmeeren
und 6 Dosen entfernen zwei Plastikflaschen aus den Weltmeeren.
Erfahre mehr!

Mit jedem Kauf unserer Pets Deli Nassfutterdosen kannst du mit uns zusammen ein Projekt namens Plastic Banks in Indonesien, auf Haiti und den Philippinen unterstützen. Menschen können dort Müll sammeln und diesen in den sogenannten Plastic Banks gegen Geld oder diverse Güter eintauschen und so für eine saubere Umwelt sorgen. Und was hat unser Futter damit zu tun? Einen Teil des Erlös aus unseren Futterdosen geben wir an Plastic Banks weiter, die von diesem Betrag die Arbeit der Menschen dort entlohnen - für saubere Weltmeere.

200714-header-umwelt-mobil-01