header-mobil-kuerbis
Zähne zeigen, bitte! 🦷

So unterstützt du die Zahngesundheit deines Hundes

PetsDeli-LP-Futterakzeptanz-Zahne

Damit dein Vierbeiner jeden Tag in vollen Zügen sein Futter und leckere Snacks genießen kann, ist ein gesundes Gebiss mit gepflegten Zähnen und vitalem Zahnfleisch wichtig.

Zahngesundheit ist nicht nur bei uns Zweibeinern ein Thema und da deine Fellnase nicht selbst zur Zahnbürste greifen kann, ist sie auf deine Unterstützung angewiesen. Wie das geht, erklären wir hier.

Die Gesunderhaltung von Magen und Darm fördern

Magen und Darm - bei der Zahngesundheit? Hä?! Du hast richtig gehört! Die Zähne und das Zahnfleisch deiner Fellnase stehen in enger Verbindung mit dem Rest des Körpers - beispielsweise können sich Entzündungsprozesse im Zahn rasch in andere Organe ausbreiten.

Insbesondere Magen und Darm können im gesundheitlichen Zusammenhang mit den Zähnen deiner Fellnase stehen. Hat dein Hund eine starke Immunabwehr, können Bakterien im Maul nicht so schnell Schaden anrichten.

Ein Futter, das auf eine gesunde Darmflora abzielt, ist deswegen schon von Welpenalter an wichtig. Hochwertige Zutaten, wichtige Vitamine und Mineralstoffe sowie Öle und Kräuter unterstützen den Magen und Darm deiner Fellnase und bilden eine optimale Grundlage.

Du willst unser hochwertiges Hundefutter kennenlernen?

Das Pets Deli Nassfutter-Sortiment für Hunde
Unser gesundes Nassfutter
Jetzt entdecken!
Pets Deli Trockenfutter Sortiment für Hunde
Unser knackiges Trockenfutter
Jetzt entdecken!
Das Pets Deli BARF-Sortiment für Hunde
Unsere hochwertigen BARF Frische-Menüs
Jetzt entdecken!

Zähne putzen beim Hund

PD-Med-Icon-Zahn

Deinem Hund die Zähne putzen? Na klar, und wie bekommen die Wölfe dann ihre Zähne sauber?

Tatsächlich leiden auch Hunde in freier Wildbahn und Wölfe unter Zahnbelag und anderen Problemen. Zähneputzen ist mitunter der beste Weg, um die Zähne deiner Fellnase sauberzuhalten. Spezielle Zahnbürsten oder Fingerkappen ermöglichen eine gründliche und schmerzfreie Reinigung.

Dein Vierbeiner sträubt sich anfangs dagegen? Im besten Fall gewöhnst du ihn schon mit seinem Einzug bei dir an die Zahnbürste. Mit einer leckeren Zahnpasta lassen sich aber in der Regel auch ältere Vierbeiner davon überzeugen.

Kausnacks für stärkere und gesunde Zähne

PetsDeli-LP-Futterakzeptanz-Snacks

Ein zahnpflegender Snack verbindet gesundes Belohnen und die Zahngesundheit optimal miteinander. Beim Kauen entsteht ein mechanischer Abrieb des Zahnbelags - so werden die Zähne und Zahnzwischenräume deiner Fellnase gereinigt. Ein vermehrter Speichelfluss kann beispielsweise Zahnstein und Beläge aufweichen. Kaubewegungen trainieren Kau- und Kopfmuskulatur und beschäftigen deinen Hund auf natürliche Weise.

Bei der Auswahl eines Kaunsacks solltest du auf die folgenden Eigenschaften achten:

✔️ viel hochwertiges Fleisch

✔️ frei von Zucker

✔️ frei von Getreide

✔️ frei von künstlichen Farb- und Aromastoffen

✔️ frei von Konservierungsmitteln

Unsere Denta Zahnpflege Snacks haben es in sich

pd-hund-snacks-denta-knochen-hirsch-sensitiv-01
Denta Knochen Hirsch
Die tägliche Zahnpflege war noch nie so schmackhaft! Unsere Denta Knochen mit Hirsch sorgen für besonders langen Kauspaß und unterstützen gesunde Zähne.
Jetzt shoppen!
pd-hund-snacks-denta-knochen-rind-01
Denta Knochen Rind
Du kannst unsere Denta Knochen deinem Liebling gezielt als "Zahnbürste" spendieren oder ihn einfach mal zwischendurch belohnen, weil er immer bei dir ist.
Jetzt shoppen!
pd-hund-snacks-denta-zahnsticks-hirsch-sensitiv-01
Denta Sticks Hirsch
Unsere leckeren Denta Sticks mit Hirsch sorgen mit ihrer elastischen, dreieckigen Form für einen optimalen Zahnkontakt und fördern so die Zahngesundheit.
Jetzt shoppen!

Zahnprobleme beim Hund erkennen

Hat dein Vierbeiner Zahnprobleme, wird er vermutlich versuchen, dir das relativ schnell zu zeigen. Verhaltensänderungen wie das Verschmähen von Futter, Gewichtsverlust und Durchfall können erste Hinweise auf ernste Zahnprobleme sein.

Nicht selten suchen sich Hunde, die akute Zahnschmerzen haben, nur die besonders weichen Teile aus dem Futter heraus. Auch das Kopfschütteln und Kratzen der Schnauze an Gegenständen oder mit den Pfoten bleibt oft nicht aus.

Kannst du bei deiner Fellnase dieses Verhalten beobachten, ist es empfehlenswert, tierärztlichen Rat zu suchen.